Dezember 2, 2021

Wieviel Pixel ist in einem Millimeter?

3 Satz in der Praxis

Weiterlesen
April 1, 2021

Business in Zeiten von Cornona

Weiterlesen
Oktober 20, 2020

Dynamic Standard Framework ( kurz dsf )

Weiterlesen
September 8, 2020

Hilfe die Spracheinstellung meines Honeywell-Scanners ist verkehrt o.O

Weiterlesen
Cover Image

Wieviel Pixel ist in einem Millimeter?

3 Satz in der Praxis

Dezember 2, 2021 - Lesezeit: 15 Minuten

Wer wollte nicht schon immer mal wissen wie viele Pixel eigentlich ein Millimeter sind? Die Frage lässt sich leider nicht ganz eindeutig beantworten, da es immer von der DPI abhängt. Also der Pixeldichte. Bei einem Monitor ist diese Dichte normalerweise deutlich weniger als bei einem Ausdruck auf Papier. Aber auch da gibt es Unterschiede, wenn ich z.B. ein Foto ausdrucken möchte. Da ich momentan viele Ausdrucke designe und leider aufgrund der Umstände häufig nicht vor dem betreffenden Drucker stehen kann, um mir das Ergebnis anzusehen bin ich gezwungen das Ganze auf dem Reisbrett vorher schon mal durchzuspielen und dem Kunden am besten ein PDF mit seiner Anforderung zum Testen schicken kann. Ein PDF hat den Vorteil, dass der Ausdruck wie designt ausgedruckt werden kann. Inklusive Schriftarten und Bildern. Nur die Abmessung sollte man vorher kennen, damit man das Ganze noch richtig zurechtschieben kann. Ein Kunde nennt aber im Normalfall Millimeter als Maß. Das ist beim Designen meistens hinderlich, da das ein permanentes Umrechnen erfordert, wenn es darum geht kleinere Korrekturen mit statischen Werten vorzunehmen. Wenn man das Design bereits mit Pixelwerten durchführt, übernimmt der Drucker die Rückrechnerei später für uns. Damit der Kunde weiterhin mit dem Lineal messen kann und ich bereits im Vorfeld pixelperfekte Layouts liefern möchte hab ich einen kleinen Umrechner geschrieben, der es mir ermöglich mit meiner Entwicklung im Bereich der Pixel Schalten und Walten zu können, aber auf die Wunschmaße nicht verzichten zu müssen.

Das Tool ist erreichbar unter:

mm in px

Und reit sich wunderbar in die Liste der anderen Tools ein. Auch dieses Tool kann man sich, wenn es öfter gebraucht wird, einfach als APP verknüpfen.


Cover Image

Business in Zeiten von Cornona

April 1, 2021 - Lesezeit: ~1 Minute

Unsere Geschäftswelt hat sich gewandelt. In Zeiten von Covid-19 haben online-Termin-Tools mit Live-Übertragung per Webcam einen Boom erfahren. So trifft man sich eben vor dem Monitor, anstatt persönlich zusammen zu sitzen und zu meeten. 

Ja, diese Entwicklung ist positiv zu sehen, da, sie uns und unsere Gesprächspartner schützt. Aber, wie sieht es mit den negativen Aspekten aus?

Wir, als IT-Firma stellen fest, dass viele Informationen untergehen, da man nicht mal dem Mitarbeiter über die Schulter schauen kann. Mitarbeiter benutzen Prozesse nach einiger Zeit intuitiv und auf Nachfrage, in welchem Prozesschritt es Probleme gibt, werden oft ungenaue oder falsche Aussagen getroffen.

Oft kann ein Mitarbeiter nicht sagen, was er gemacht hat als ein Fehler auftrat. Sind wir jedoch beim Kunden vor Ort, kann man einfach sagen: Ich schaue es mir einmal an und man kann dem Kunden über die Schulter sehen.

Auch sieht man vor Ort oft Optimierungspotenzial, das es gibt und den Mitarbeitern oder ihren Vorgesetzen aufgrund von Stress und Routine gar nicht auffällt.

Wir schätzen vor Ort-Termine immer noch sehr, auch wenn wir, als verantwortungsbewusstes Unternehmen in Zeiten von Covid-19 darauf verzichten. Hoffen wir, bald auch wieder persönlich bei Ihnen vor Ort sein zu dürfen, damit Ihre Prozesse noch effizienter werden!

Bleiben Sie gesund!


Cover Image

Dynamic Standard Framework ( kurz dsf )

Oktober 20, 2020 - Lesezeit: 40 Minuten

Das dsf ist ein Applikation-Server und zugleich ein Entwicklungsframework. Es dient als Serverbackend für die Entwicklung von servergestützten Applikationen.

Es stellt einen breiten Satz von Funktionen zur Verfügung, um den Entwickler bei der Erstellung von Webapplikationen zu unterstützen. Der Applikation-Server läuft sowohl unter Windows als auch unter Linux mit Mono, so dass man unabhängig vom Server-Betriebssystem ist.

So abstrahiert es zum Beispiel die Anbindung der Datenbank, so dass eine für den Entwickler transparente Anbindung der Datenbank stattfindet. Aktuell werden folgende Datenbanksysteme unterstützt: MSSQL, MYSQL sowie SQLite.

Die Konfiguration des Servers findet über eine Reihe von Einstellungsdateien statt, die sich im Konfigurationsverzeichnis ( „/config“ ) befinden.

 

Über die Konfiguration können z.B. Interfaces geöffnet werden, applikationsspezifische sowie serverspezifische Einstellungen angelegt, Account-Einstellungen, Rechte eingesehen und Services definiert werden ( wiederkehrende Aufgaben ähnlich Cron Jobs).

 

Für die Interfaces werden momentan 6 Protokolle unterstützt
( http,  websocket, Imap, Smtp, Telnet  sowie dsfp ein von Symolo entwickeltes Protokoll ).

Über ein ausgeklügeltes CommandsSystem können Funktionalitäten des Servers dynamisch aufgerufen werden.

 

Zusätzlich bietet der Server die Möglichkeit C#-Quelltext live in das System zu kompilieren.

So können Business-Objekte sowie Funktionalitäten und Commands direkt während der Laufzeit in das System übernommen werden. Durch spezielle http-Runtime-Commands können Funktionen implementiert werden, die direkt über ein http-interface über eine URL aufgerufen werden können.

 

Durch ein umfangreiches Logging-System kann man sich vom Server über wichtige Abläufe innerhalb des Servers informieren sowie Informationen in eigenen Commands analysieren.

 

Durch ein dynamisches Brodcastsystem kurz DMB ist es möglich sich am Server zu registrieren und dieser kann dann an alle registrierte Klients die Nachrichten verteilen. Besonderheit ist, dass das System über TCP implementiert ist und somit sichergestellt ist, dass die Nachrichten den Klient erreichen, sowie über Routergrenzen hinweg kommuniziert werden kann.


Cover Image

Hilfe die Spracheinstellung meines Honeywell-Scanners ist verkehrt o.O

September 8, 2020 - Lesezeit: ~1 Minute

Wenn man bei dem gekauften Handscanner feststellt, dass der zu scannende Barcode nicht mit dem übereinstimmt was der Handscanner draus macht?!

In den allermeisten Fällen ist das Gerät auf eine falsche Sprache eingestellt.

Hmmm wie stelle ich einen Handscanner überhaupt ein, der hat ja nur einen Knopf zum Scannen. Und da geben wir uns selbst schon die Antwort.

  1. Scanner an PC anschließen
  2. Modell im Internet suchen (oder Datenblatt, was idR dem Gerät beiliegt, rauskramen)
  3. Dort nach den Spracheinstellungen suchen und diese abscannen.
  4. Tada Gerät funktioniert wieder wie gewollt

Hier für den Honeywell:

honeywell - Landesspezifische Tastatur Scannen